Klaus

DRINGENDE Vermittlungshilfe, der Hund wird von Privat abgegeben.  Alle Angaben ohne Gewähr:

Status: offen
Name: Klaus
Rasse: Mini Australien Shepherd
Geschlecht: Männlich, Kastriert
Alter: Geb. am 05.04.2014
Farbe: Red Merle
Schulterhöhe/Größe: ca 44cm, 12.5kg
Abgabegrund: Klaus hat keine schöne Vergangenheit, was ihn zu einem sehr unsicheren Hund gemacht hat und wodurch es leider schon zu Beißvorfällen kam, was Klaus Besitzer leider sehr überfordert
Verträglich mit: Hunden, die er kennt und mag
Beschreibung: Eigentlich ist Klaus, sofern er Vertrauen gefasst hat, ein total lieber, treuer und anhänglicher Kerl. Leider ist sein Verhalten seiner nicht gerade einfachen und auch nicht allzu schönen Vergangenheit zuzuschreiben. Er hatte vermutlich nie eine richtige Bezugsperson, was nun seine Folgen hat. Außerdem ist Klaus, der im ersten Moment vielleicht skeptisch bellt und knurrt, eigentlich einfach nur ein total verunsicherter und ängstlicher Hund. Verständlich bei seiner Vergangenheit.

Klaus Besitzer, die ihn in dem Glauben adoptieren, dass Sie es mit Klaus schon irgendwie hinkriegen würden, sind verzweifelt und überfordert. Es kam in seiner extremen Unsicherheit und Angst auch leider schon zu Beißvorfällen. Daher sucht der eigentlich liebevolle und verschmuste Klaus, der aber leider eine schwierige und traurige Vergangenheit mitbringt, auf diesem Wege sehr hundeerfahrene Menschen. Menschen, die Geduld haben und Klaus mit einer konsequenten Erziehung die nötige Sicherheit geben, die er dringend benötigt. Der Nachwuchs in der Familie hat ihn noch mehr verunsichert, was die ganze Situation noch schwieriger gestaltet.

Aber Klaus hat auch seine tollen Seiten. Er ist total lernwillig, schlau und will beschäftigt werden. Er ist nun mal ein Australien Shepherd und muss etwas tun und braucht Aufgaben.

Wenn Klaus seine extreme Unsicherheit mal kurz vergisst, dann ist er auch sehr neugierig und erschnüffelt gerne neue Gegenden. Bei Artgenossen entscheidet die Sympathie, die aber meistens sehr positiv ist. Klaus fährt super im Auto mit, auch längere Strecken machen ihm nichts aus. Seine Leinenführigkeit ist leider nicht sehr gut, er verhält sich in Situationen, die ihn verunsichern laut, unruhig und bellt sehr viel. Auch machen ihm immer noch viele Geräusche und sogar der Wind Angst.

Klaus hat nun mal leider sein Päckchen zu tragen und braucht nun ganz dringend sehr hundeerfahrene  Menschen, die sich von seinen Macken nicht abschrecken lassen! Denn eigentlich ist Klaus ein lieber Kerl, der auch endlich seinen Platz im Leben finden möchte…

Wunschzuhause: Für Klaus wünschen wir uns sehr hundeerfahrene und kompetente Menschen, die sich von seinem rüpelhaften und vorerst “unfreundlichem” Verhalten nicht abschrecken lassen. Ideal wäre vermutlich ein Haushalt mit nur einer, maximal zwei Personen, ohne Kinder und allzu viel Trubel. Möglicherweise würde es Klaus auch helfen, wenn im neuen Zuhause ein souveräner und netter Hund wartet, der ihm ebenfalls Sicherheit gibt (sofern die Sympathie stimmt). Dies muss aber nicht sein, Klaus wurde bisher immer alleine gehalten.

Klaus sucht nun DRINGEND jemanden, der ihm Sicherheit sowie eine konsequente Erziehung mit ganz klaren Regeln geben kann und bereit ist mit ihm zu trainieren. Denn wenn Klaus einmal Vertrauen gefasst hat, wird er ein lieber und treuer Freund sein!

Kontakt: Herr Fritzsche, Tel.: 0171 9561427