Nemo

Vermittlungshilfe, der Hund wird von Privat abgegeben.  Alle Angaben ohne Gewähr:

Status: offen
Name: Nemo
Rasse: Podenco-Mix
Geschlecht: Männlich
Alter: ca 8 Monate
Farbe: schwarz
Schulterhöhe/Größe: ca 67cm, 20kg
Abgabegrund: Nemo zeigt ein sehr unsicheres Verhalten, was die junge Familie völlig überfordert
Verträglich mit: Hunden
Beschreibung: Vor ca. drei Monaten adoptierte Nemos Familie den jungen Rüden über einen Tierschutzverein aus Portugal.
Er befand sich damals für eine kurze Zeit auf einer Pflegestelle (2Tage) und wurde
von der Familie 2 Mal besucht, woraufhin sie ihn adoptiertenn. Leider war dies naiv und übereilig von der Familie, weshalb sie nun in bestimmten Situationen überfordert sind und daher auf diesem Wege das richtige Zuhause für ihn finden möchten. Er war schnell zutraulich, allerdings zeigte er auch rasch ein unsicheres und ängstliches Verhalten. Leider hat er dies bis heute nicht abgelegt und hat somit ein großes Misstrauen gegenüber ihm fremden Menschen, Geräuschen und Situationen. Dies ist ein großes Problem für die junge Hundeanfänger Familie mit Kind und begleitet sie über den gesamten Alltag hinweg.

Wir sind uns aber sicher, dass wenn sich jemand sehr erfahrenes und kompetentes in Nemo verliebt und sich von seinem sehr unsicheren Benehmen nicht abschrecken lässt, das aus ihm ein toller Begleiter werden kann.

Anderen Hunden im Freilauf begegnet er manchmal ungestüm, aber nie unfreundlich. Er ist sehr verspielt und rennt in der Hundeschule mit seinen Artgenossen gerne um die Wette. Nemo ist ein total kluges Kerlchen und beherrscht alle Grundkommanos. An der Leine geht Nemo bereits gut, solange er keine Angst bekommt. Das Autofahren klappt bereits super. Solange die Auslastung stimmt (Kopfarbeit, Suchen, Auslauf) ist er im Haus
ein angenehmer und lieber Hund. Dennoch kam es leider auch schon vor, dass er in
Richtung der Hände geschnappt hat. Dies kommt vor, wenn er nicht seinen
Willen bekommt, bzw. dann, wenn der Frust zu groß wird.
Das Alleine bleiben klappt auch noch nicht so gut, da Nemo immer auf Futtersuche
ist…grundsätzlich ist er ein kleiner Nimmersatt. Alles in Allem braucht Nemo einfach andere und vor allem sehr hundeerfahrene Menschen an seiner Seite, die sich von seinem rüpelhaften Verhalten (welches aber nur aus purer Unsicherheit entsteht) nicht abschrecken lassen und bereit sind mit ihm zu trainieren.

Wunschzuhause: Sehr hundeerfahrene Menschen, keine kleinen Kinder und Kleintiere, da Nemo einen starken Jagdtrieb hat (Podenco-Mix). Gerne ein souveräner und selbstbewusster Ersthund, sofern die Sympathie stimmt. Ein eingezäunter Garten wäre schön.

Kontakt: Frau Reppmann, Tel.: 0171 1136763