Gesucht: Hof als Auffangstation

Haus-abseitsUnser Ziel: Eine Auffangstation für gestrandete Tiere im Siebengebirge

Seit vielen Jahren bemühen wir uns um ein Grundstrück, um darauf ein Tierheim zu bauen. Leider vergeblich. Inzwischen haben wir unseren Plan geändert und suchen nun ganz gezielt nach einem alten Bauernhof  im Siebengebirge, den wir zu einer Auffangstation für gestrandete Tiere umfunktionieren können. Der Hof/das Haus sollte möglichst einsam gelegen sein. Das dazugehörige Grundstück muss Tieren – ob Hunden, Katzen, Schafen, Pferden oder vielleicht auch mal einem Esel – genügend Raum bieten und sollte mindestens 10.000 qm groß sein.

Ihre Unterstützung
Andrea-10 WelpenWenn Sie uns bei der Suche nach einem geeigneten Hof helfen möchten und ein Objekt im Auge haben, dann melden Sie sich doch bitte bei uns. Unser 1. Vorsitzende, Ozan Stoll, freut sich über Ihren Anruf. Tel. 02224- 988 96 41. Der Kauf und Umbau eines solchen Hofes ist teuer, und wir können jede finanzielle Unterstützung gebrauchen. Deshalb sind wir sehr dankbar für  Spenden auf das Konto 191 601 bei der Stadtsparkasse Bad Honnef, Blz 380 512 90, Stichwort: „Auffangstation/Tierheim“.

Kommentare sind geschlossen.