Pina

Status: offen
Name:
Pina
Rasse:
Mischling
Geschlecht:
weiblich
Alter:
1,5 Jahre
Schulterhöhe/Grösse:
ca 64cm, 28 kg 
Farbe:
weiß mit schwarz
Abgabegrund:
Übernahme aus einem rumänischen Tierheim
Verträglich mit:
Hunden, die sie kennt


Beschreibung: Pina ist bereits seit September 2020 in Deutschland und hat schon einiges mitmachen müssen. Sie ist ein ganz lieber Hund, der sich an seinen Bezugspersonen orientiert. Sie genießt Zuwendung und liebt Streicheleinheiten. Sie ist (wahrscheinlich von Geburt an) taub und hatte nach einem Verkehrsunfall in Rumänien hier bei uns eine Hüftoperation. Ihr rechter Hinterlauf weist eine Fehlstellung auf, was sie in der Bewegung jedoch nicht einschränkt. Marathon-Läufe sind aber nichts mehr für sie. Spaziergänge und Ballspiele liebt sie und machen ihr nichts aus.

Pina kennt die meisten Grundkommandos, braucht aber natürlich Sichtkontakt (durch die Taubheit) und teilweise ist sie etwas eigenwillig. Hilfreich ist ein Funk-Vibrator als Halsband, um auch ohne Sichtkontakt Verbindung mit ihr aufnehmen zu können. An der Leine geht sie meistens ganz gut. Bei Begegnungen mit Wild oder fremden Hunden muss man aber etwas aufpassen. Sie springt manchmal nach Autos, wahrscheinlich als Folge ihres Unfalls. Bisher war sie außerhalb des Gartens nur an der Leine unterwegs.

Im Garten kommt sie so gut wie immer, sofern sie von ihren Bezugspersonen ein Zeichen sieht. Autofahren klappt ganz gut.

Alles in allem ist Pina eine selbstbewusst wirkende, manchmal ängstliche aber sehr liebe Hündin, die Menschen an ihrer Seite braucht, die bereit sind, auf ihre Besonderheiten einzugehen, ihr Führung und Vertrauen zu geben. Wichtig ist Hundeerfahrung und die Fähigkeit konsequent zu sein. Gegenüber ihren Bezugsmenschen ist sie ein sehr lieber Hund. Pina kann als Alleinhund leben aber verträgt sich auch mit Hunden, die sie kennt.

Wunschzuhause: Pina freut sich über konsequente Menschen mit Hundeerfahrung, die ihr genügend Zeit, Auslauf, reichlich Aufmerksamkeit und vor allem Führung schenken.

Die Verträglichkeit mit anderen Hunden, die sie kennt, ist gut. Bei fremden Hunden neigt sie eher zu lauter Abgrenzung. Wie das mit Katzen aussieht, haben wir nicht ausprobiert.

Aufgrund ihrer Größe und robusten Art sollten vielleicht keine kleinen Kinder im neuen zu Hause leben. Kinder ab 10 Jahren sollten ok sein. Ideal wäre es, wenn Pinas zukünftiges Heim einen sicheren eingezäunten Garten hat.

Kontakt: Pflegestelle Familie Groh, E-mail: GrohD@aol.com  oder Mobil: 0173 6170859