Pina

Status: offen
Name: Pina
Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich, kastriert
Alter: 2 Jahre
Schulterhöhe/Grösse: ca 64cm, 28 kg
Farbe: weiß mit schwarz
Abgabegrund: Übernahme aus einem rumänischen Tierheim
Verträglich mit: Hunden, die sie mag

Wir danken von Herzen: Elaine Schnee, Marisa Panenka, Maren & Jan Teichmann und natürlich Pina
Link zum Video – sollte kein Mediaplayer angezeigt werden.

Beschreibung: Unsere Pina wartet schon sehr lange auf ihr Für-Immer-Zuhause. Sie reiste im September 2020 hier bei uns an. Pina ist eine unglaublich liebenswerte Hündin und begrüßt alle Menschen immer freundlich und herzlich. Sie genießt jede Zuwendung. Pina hatte leider nicht immer ein so unbeschwertes Leben, die Spuren ihrer Vergangenheit sieht man ihr immer noch an: Brandwunden auf der Nase und ein halb abgeschnittenes Ohr lassen darauf schließen. Dennoch hat Pina das Vertrauen und die Liebe zu uns Menschen nicht verloren. Pina ist wahrscheinlich von Geburt an taub, womit sie aber wunderbar zurecht kommt! Sie trägt ein Vibrationshalsband und ist dadurch abrufbar wie ein normaler Hund. Trotz der Taubheit ist sie überhaupt nicht schreckhaft oder empfindlich. Wenn z.B. ein Auto vorbeirauscht, interessiert sie das nicht einmal. Sie  ist eine wirklich coole und gelassene Hündin. Pina hatte in Rumänien einen schweren Verkehrsunfall, woraufhin sie hier in Deutschland an der Hüfte operiert werden musste. Sie hat sich von dieser OP gut erholt und Muskulatur  aufgebaut. Pina freut sich über schöne Spaziergänge, ist aber keine ‘Langstreckenläuferin’. Sie hat immer noch zwischendurch Probleme mit der Hüfte und hat eine leichte Arthrose. Aber die lebensfrohe Pina kommt auch damit super zurecht und tobt zwischendurch auch genauso gerne und wild wie andere Hunde. Pina  kennt die meisten Grundkommandos und geht auch sehr gut an der Leine. Bei Begegnungen mit Wild oder fremden Hunden ist Pina mittlerweile sehr viel ruhiger geworden. So wurden in der Umgebung auch schon richtige Hundefreundschaften geschlossen. Das Autofahren klappt ebenfalls gut, selbst längere Strecken machen ihr überhaupt nichts aus. Wunschzuhause: Für Pina wünschen wir uns hundeerfahrene Menschen. Sie braucht eine konsequente Erziehung mit klaren Regeln, aber auch mit liebevoller Geduld. Sie kommt mit ihren Artgenossen zurecht und sucht den Kontakt zu ihnen. Am allerliebsten wäre Pina aber Einzelprinzessin. Kinder ab 10 Jahre sind okay, da sie doch manchmal etwas ungestüm und aufgedreht ist (vor lauter Freude). Ein eingezäunter Garten wäre toll! Kontakt: Pflegestelle Familie Groh, E-mail: GrohD@aol.com  oder Mobil: 0173 6170859