Start

Wir wandern – Sind Sie dabei?
Am Sonntag, den 2. Juni um 14 Uhr geht es los – mit oder ohne Hund rund um Orscheid. Wir treffen uns um 14.00 Uhr in Bad Honnef Orscheid. Der genaue Treffpunkt wird hier noch bekannt gegeben. Wir wandern in 1,5 bis 2 Stunden mit unseren Hunden über Felder, Wiesen und durch den Wald.  Wir werden den Weg gut ausschildern, so dass auch gemächlichere Wanderer den Weg finden. Zwischendurch erwartet uns eine kleine Stärkung in Form von  Kaffee und Kuchen. Damit wir  besser planen können,  bitten wir  um Ihre  Anmeldung über Facebook oder per Email an info@tierschutz-siebengebirge.de. 

Kendy – dieses zauberhafte Hundemädchen hat ihr Zuhause verloren
Kendy durfte ihr ganzes Hundeleben lang mit ihrem Frauchen verbringen. Dann wurde diese sehr krank und konnte ihren Hund nicht mehr versorgen. Vor ca. 2 Wochen haben wir die mittlerweile 15 Jahre alte Seniorenhündin übernommen. Das Pflegefrauchen brachte Kendy zum Tierarzt, der sie gründlich untersuchte, Blut abnahm und auch röntgte. Natürlich ist Kendy aufgrund ihres Alters mit dem ein oder anderen Alterswehwehchen behaftet und benötigt Medikamente… doch sie trägt noch viel Lebensfreude in sich. Nun sind wir auf der Suche nach den richtigen Menschen, die Kendy noch einmal einen liebevollen, gut umsorgten Platz schenken möchten, den sie nicht mehr verliert. Die Hundedame freut sich über kleine Spaziergänge und Ausflüge in den Garten. Das neue Zuhause sollte aufgrund ihres Alters ebenerdig sein oder nur sehr wenige Stufen haben. Kendy versteht sich gut mit anderen Hunden, ist freundlich zu Menschen, dankbar, bescheiden und einfach nur ein „Schätzchen“. Können Sie sich vorstellen, Kendy noch eine schöne Zeit zu schenken? Wie lang diese gemeinsame Zeit sein kann, ist ungewiss….aufgrund der Tierarztbefunde sehen wir für Kendy jedoch die Möglichkeit, noch ein paar Monate, Jahre, Weihnachts- und Osterfeste, ein paar schöne Sommer- und Sonnenstunden, ein paar kuschelige Winter in einem neuen Zuhause zu erleben. Wer Kendy gerne kennenlernen möchte, der wendet sich bitte an Elke Trapp, Tel. 02224 82 0357.